Blog

Mein Name ist Bernhard, ich bin 26 Jahre alt. Ich bekam Tinnitus durch einen Diskobesuch im Jahr 2008. Ich war von 23. 9. 2016 für 2 Wochen bei Herrn Kaiser in Behandlung. Mein Ohrgeräusch war zu dem Zeitpunkt laut genug, um es in einem Zimmer mit geschlossenen Fenstern, sowie leisen Alltagssituationen stets zu hören. In Kombination mit der Lasertherapie habe ich mehrmals wöchentlich ein Vitamin B Komplex Präparat zu mir genommen.   Wirkung der Lasertherapie nach kurzer Zeit: Meine Hörfähigkeit hat sich sehr stark verbessert: Je nach Frequenz zwischen 5 und 25 Dezibel.   Erstes Resümee neun Monate nach der Behandlung: Mein Ohrgeräusch hat...

Fast jeder Mensch hat in seinem Leben schon einmal mit Schwindel zu tun gehabt. Dabei muss der Schwindel keinen pathologischen Hintergrund haben. Ich denke dabei zum Beispiel an den erhöhten Alkoholkonsum. Durch den erhöhten Blutalkoholwert kommt es zu Gang- und Gleichgewichtsstörungen. Ebenfalls ein sehr bekanntes Phänomen ist die Unterzuckerung. Begleitet wird diese durch einen Benommenheitsschwindel und ein allgemeines Schwächegefühl. In beiden Fällen können die Schwindelsymptome recht schnell, entweder durch eine Alkoholkarenz oder durch die Zufuhr von kohlenhydratreicher Kost, wieder beseitigt werden. Doch was liegt den Schwindelsymptomen zugrunde, wenn diese über einen längeren Zeitraum vorhanden sind oder auch in Abständen immer...

Ich habe mich in meinen vorangegangenen Texten häufig mit dem Zusammenhang von Lärm und Tinnitus auseinandergesetzt. Doch es gibt noch andere Zusammenhänge, die bei der Entstehung von Ohrgeräuschen zusätzlich eine Rolle spielen. So verursachen zum Beispiel eine Reihe von Medikamenten als Nebenwirkung Tinnitus. Leider passiert es sehr häufig, dass die Geräusche nach dem Absetzen der Medikamente weiterhin bestehen bleiben. Die durch den Lärm gestressten Ohren werden durch die chemischen Substanzen noch zusätzlich belastet und können sich nicht wieder regenerieren. Folgende Medikamente können Tinnitus auslösen: Schmerz- und Rheumamedikamente  Aspirin gehört auch dazu (Acetylsalicilsäure) Psychopharmaka, insbesondere trizyklische Antidepressiva wassertreibende Mittel (Diuretika), die häufig bei Bluthochdruck...